Kluftingers Kässpatzen

Als Hauptspeise für vier Personen, als Beilage für sechs Personen

Rezept & Zutaten

Für den Teig:

500 g Mehl
4-5 Eier
200-250 ml Wasser
Salz
100 g Emmentaler
100 g Bergkäse
50 g Romadur
50 g Weißlacker (für die Mutigen)
6-8 Zwiebeln (für Kluftinger dürfen es auch gerne mehr sein)
Butter oder Öl
Pfeffer

 

Mehl, Eier, Wasser und Salz mit dem Knethaken so lange schlagen, bis der Teig Blasen wirft. Dann den fertigen Teig noch einige Minuten quellen lassen. In der Zwischenzeit reichlich Wasser zum Kochen bringen und salzen. Den Teig portionsweise mit dem Spätzlehobel ins Wasser hobeln und die Spätzle kurz aufkochen lassen (2-3 Minuten). Die garen Spätzle mit dem Schaumlöffel herausnehmen und in eine vorgewärmte Schüssel geben. Mit Käse bedecken, pfeffern und im Ofen (bei ca. 75°C - 100°C) warm stellen. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren. Die Zwiebeln hobeln und in Butter oder Öl bräunen. Dann die Zwiebeln auf den Kässpatzen anrichten und das Ganze mit grünem Salat servieren. Auf die Veröffentlichung des Rezepts für „Kässpatzen Ungarische Art“ sei an dieser Stelle lieber verzichtet.

Zurück

© Copyright 2018 Ullstein Buchverlage GmbH
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen
OK!